AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB / LIP distribution s.r.o. (entspricht rechtlich dem deutschen GMBH) mit Sitz Velké náměstí 140, Strakonice 38601 Identifikationsnummer: 260 86 808 im Handelsregister beim Kreisgericht in České Budějovice, Abteilung C, Einlageblatt 13204 für den Verkauf von Waren im Online-Shop unter www.swis-shop.de


 EINLEITSBESTIMMUNGEN

1.1. Die nachstehenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" ("AGB") der LIP distribution s.r.o. (entspricht rechtlich dem deutschen GMBH) mit Sitz Velké náměstí 140, Strakonice 38601, ID-Nr: 260 86 808, eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht in České Budějovice, Abteilung C, Einlageblatt 13204 (im Folgenden nur "Verkäufer") regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten von Käufer und Verkäufer nach Abschluss eines Kaufvertrags zwischen dem Verkäufer und einer anderen natürlichen oder juristischen Person (im Folgenden nur "Käufer") über den Online-Shop des Verkäufers. Der Online-Shop wird vom Verkäufer über die Internetseite www.swis-shop.cz betrieben.

1.2. Die AGB regeln auch die Rechte und Pflichten der Vertragspartner bei der Verwendung der Internetseite des Verkäufers www.swis-shop.de (weiter nur "Website") und weiteren damit verbundenen rechtlichen Beziehungen. Die AGB beziehen sich nicht auf Fälle, bei denen der potentielle Kunde bei der Bestellung der Waren im Rahmen seiner eigenen Geschäftstätigkeit handelt.


1.3. Festlegungen, die von den AGB abweichen, können im Vertrag vereinbart werden. Abweichende Regelungen im Vertrag haben Vorrecht vor den AGB.

1.4. Die Bestimmungen nach den AGB sind ein Bestandteil des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag und die Bedingungen sind in tschechischen Sprache verfasst. Der Vertragsinhalt wird in tschechischer Sprache abgewickelt.

1.5. Der Verkäufer kann die AGB ändern oder ergänzen. Diese Bestimmung berührt nicht die Rechte und Pflichten, die sich während der Laufzeit der vorherigen Version der AGB ergaben.

1.1.KUNDENKONTO

1.6. Aufgrund der Registrierung des Käufers auf der Website kann der Käufer die Benutzeroberfläche verwenden. Auf der Website kann der Kunde Waren bestellen (weiter nur „Kunden- Konto"). Im Falle, dass die Benutzeroberfläche des Verkäufers es ermöglicht, kann der Käufer auch ohne Registrierung Waren direkt von der Website des Verkäufers bestellen.

1.7. Bei der Registrierung auf der Website und bei der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, richtige und wahre Angaben zu machen. Die angeführten Daten im Kunden-Konto muss der Käufer bei jeder Änderung aktualisieren. Die vom Käufer angegebene Daten im Kunden-Konto und bei der Bestellung von Waren betrachtet der Verkäufer als die Richtigen.
.
1.8. Der Zugriff auf das Benutzerkonto ist durch den Namen des Kunden und ein Passwort geschützt. Der Käufer ist verpflichtet, Diskretion über Informationen, die den Zutritt zum Benutzerkonto ermöglichen, einzuhalten und nimmt zur Kenntnis, dass der Verkäufer für jede Verletzung dieser Verpflichtung von Seite des Käufers nicht verantwortlich ist.

1.9. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Nutzung seines Benutzerkontos dritten Personen zu ermöglichen.

1.10. Der Verkäufer kann das Kundenkonto kündigen, vor allem, wenn der Käufer sein Benutzerkonto länger als ein Jahr nicht verwendet hat oder wenn der Käufer die Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag nicht einhält (einschließlich AGB).

1.11. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass das Benutzerkonto möglicherweise nicht jederzeit zur Verfügung steht, insbesondere im Hinblick auf erforderliche Wartung von Hard- und Softwareausrüstung des Verkäufers oder erforderliche Wartung von Hard- und Softwareausrüstung dritter Personen.

1.2. KAUFVERTRAG

1.12. Auf der Website befindet sich eine Liste der zum Verkauf angebotenen Waren, inklusive der Preise für die einzelnen Waren. Die Preise der angebotenen Waren sind inklusive Mehrwertsteuer und allen damit verbundenen Gebühren angeführt. Das Angebot von Waren und Preisen gilt, solange es auf der Website des Verkäufers angeführt ist. Diese Bestimmung begrenzt nicht die Möglichkeit mit dem Verkäufer einen individuellen Kaufvertrag abzuschließen. Alle Angebote der Waren, die auf der Website des Verkäufers angeführt sind, sind informativ und unverbindlich und der Verkäufer ist nicht verpflichtet einen Kaufvertrag auf diese Waren abzuschließen.

1.13. Auf der Website befinden sich auch Informationen über Nebenkosten, die mit Verpackung und Lieferung verbunden sind. Die Informationen zu den Kosten, die mit Verpackung und Lieferung der Waren auf der Website angeführt sind, gelten nur im Rahmen einer Lieferung innerhalb der EU.

1.14.Bei der Bestellung von Waren füllt der Käufer das Bestellformular der Website aus. Das Bestellformular enthält Informationen über:

- die bestellte Ware (die gewünschten Ware legt der Käufer in einen elektronischen Warenkorb)
- Zahlungsart des Kaufpreises,
- Einzelheiten zur gewünschten Art der Lieferung der Waren und
- Informationen zu den Lieferungskosten (im Folgenden zusammenfassend als "Bestellung" bezeichnet).

1.15. Vor dem Versand der Bestellung an den Verkäufer hat der Käufer die Möglichkeit diese zu überprüfen und zu ändern, beziehungsweise zu korrigieren. Der Käufer sendet die Bestellung an den Verkäufer durch Klicken auf die Taste "Bestellen". Die in der Bestellung angeführten Daten betrachtet der Verkäufer als die Richtigen. Der Verkäufer bestätigt umgehend nach Eingang der Bestellung dem Käufer den Erhalt der Bestellung an dessen E-Mail-Adresse, die im Kundenkonto des Käufers oder in der Bestellung angegeben wurde (weiter nur “E-Mail -Adresse des Käufers“).

1.16. Der Verkäufer ist stets berechtigt je nach Art der Bestellung (Stückzahl, Kaufpreis, geschätzte Versandkosten), vom Käufer eine zusätzliche Bestätigung der Bestellung (zB schriftlich oder telefonisch) zu beantragen.

1.17. Die Vertragsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer entsteht nach Übersendung der Auftragsannahme (weiter nur “Auftragsannahme“) an den Käufer per E-Mail, gesendet an die E-Mail-Adresse des Käufers.

1.18. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Verkäufer nicht verpflichtet ist, einen Kaufvertrag abzuschließen, vor allem mit Personen, die schon früher grundlegend einen Kaufvertrag (einschließlich AGB) verletzt hatten..

1.19. Der Käufer ist mit der Verwendung von Fernkommunikationsmittel im Rahmen des Abschlusses des Kaufvertrages einverstanden. Kosten, die dem Käufer bei der Nutzung der Fernkommunikationsmittel in Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrages (Internet, Telefon) entstehen, sind vom Käufer zu tragen.

1.3. 1. WARENPREIS UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN.

1.20 Den Preis der Waren im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren nach Kaufvertrag kann der Käufer dem Verkäufer wie folgt begleichen:

- Barzahlung in der Verkaufsstelle des Verkäufers Masarykova ul. 2312/65, Ústí nad Labem 400 01
– Barzahlung per Nachnahme an der vom Käufer in der Bestellung angegeben Adresse
- Überweisung auf das Konto des Verkäufers Nr. 1000679011/850 600 00 bei der Volksbank Pirna eG, IBAN DE41850600001000679011
- Überweisung mittels GPWEBPay
- Überweisung mittels Kreditkarte
- Überweisung mittels eines, von einer dritten Person zur Verfügung gestellten Kredits

1.21. Der Käufer ist verpflichtet, neben des Warenpreises auch die Kosten für Verpackung und Versand zu bezahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet der Kaufpreis die Kosten, die mit der Lieferung der Ware verbunden sind.

1.22. Bei bargeldlosen Zahlungen ist die Zahlungsfälligkeit 14 Tage nach Abschluss des Kaufvertrages.

1.23. Bei bargeldloser Zahlung ist der Käufer verpflichtet das variable Zahlungssymbol anzuführen Die Zahlungspflicht des Käufers ist zu dem Zeitpunkt erfüllt, wo der Kostenbetrag auf das Konto des Verkäufers aufläuft.


1.24. Der Verkäufer ist berechtigt insbesondere im Fall, wenn dieser vom Käufer die nachträgliche Bestätigung der Bestellung (Artikel 1.16) nicht bekommen hat, die Zahlung des vollen Kaufpreises noch vor der Lieferung der Waren zu fordern.

1.25. Eventuelle Rabattgewährungen durch den Verkäufer können nicht kombiniert werden.

1.26. Wenn es in Handelsbeziehungen üblich ist oder wenn dies die allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften vorschreiben, stellt der Verkäufer als Steuerzahler nach Bezahlung der Waren dem Käufer eine Rechnung aus und sendet diese an die E-Mail-Adresse des Käufers.

1.4. RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG

1.27. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass nach §53 Abs 8 des Gesetzes No.40/1964 Sb. des Bürgerlichen Gesetzbuches, in der späteren Fassung (weiter nur "Bürgerrechtgesetz"), der Rücktritt aus dem Vertrag über die Lieferung von Waren, welche dem Wunsch des Käufers entsprechen, oder bei der Lieferungen von Waren, welche dem schnellen Verderben unterliegen und bei der Lieferungen von Audio-, Videokassetten und Computerprogrammen, bei denen die Originalverpackung beschädigt wurde und weiter bei der Lieferung von Zeitungen und Zeitschriften, nicht möglich ist.

1.28. In Fällen, die nicht Absatz.1.27. unterliegen, nach denen ein Rücktritt vom Kaufvertrag nicht möglich ist, hat der Käufer nach §53, Abs 7 des Bürgerlichen Gesetzbuches das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und zwar innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Bestätigung des Erhalts der Ware und zwar bei der Adresse des Verkäufers oder dessen E-Mail-Adresse obchod@swis-shop.cz.

1.29. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß Artikel 1.28 der AGB ist der Kaufvertrag gänzlich storniert. Die Waren müssen dem Verkäufer innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Absendung der Stornierung an den Verkäufer zurückgesendet werden. Im Falle, dass der Käufer gegen Verpflichtungen aus dem vorhergehenden Satz verstößt, hat der Verkäufer das Recht eine Strafe von XXX EUR (in Worten: XXX EUR) für jeden Tag der Verzögerung bis zur Höhe des Kaufpreises der Ware zu beanspruchen. Diese Bestimmung gilt unbeschadet der Ansprüche für Schäden bei Verletzung von Pflichten, die mit einer Vertragsstrafe verbunden sind, und das auch in Fällen, wo der Schaden die Vertragsstrafe übersteigt. Die Waren müssen dem Verkäufer in einem unbeschädigten Zustand zurückgebracht werden und, wenn möglich, in der Originalverpackung.

1.30. Innerhalb von zehn (10) Tagen nach Rücklieferung der Waren durch den Käufer ist der Verkäufer, in Übereinstimmung mit Artikel 1.29 berechtigt, die Rücksendung zu überprüfen, insbesondere um festzustellen, ob die zurück gelieferte Ware nicht beschädigt, abgenutzt oder teilweise gebraucht ist.

1.31. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß Artikel 1.28 der AGB, überweist der Verkäufer den Kaufpreis (ohne den Kosten für die Lieferung der Waren) innerhalb von zehn (10) Tagen nach Ablauf der Frist für die Prüfung der Waren gemäß Artikel 1.30. per Banküberweisung auf das Konto des Käufers. Der Verkäufer ist auch berechtigt, den Kaufpreis bei der Rückgabe der Waren mittels Barzahlung zu begleichen..

1.32. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass im Falle, wenn die vom Käufer zurückgegebene Ware beschädigt, abgenutzt oder teilweise gebraucht ist, der Käufer für Schäden, die dem Verkäufer entstanden sind, verantwortlich ist. Der Verkäufer hat somit Anspruch auf Schadenersatz. Der Verkäufer ist berechtigt diesen Schadenersatz, sowie jede Vertragsstrafe nach Artikel 1.29. einseitig entgegen dem Anspruch des Käufers auf Rückzahlung des Kaufpreises zu verrechnen.

1.5 TRANSPORT UND LIEFERUNG

1.33. Die Art der Lieferung von Waren wird vom Verkäufer bestimmt, außer wenn der Kaufvertrag eine andere Regelung vorschreibt. Im Falle, dass die Art des Transportes auf Antrag des Käufers verläuft, trägt der Käufer das Risiko und die zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit der Art des Transports.

1.34. Wenn der Verkäufer im Rahmen des Kaufvertrages die Ware dem Käufer an die in der Bestellung angegebene Adresse zustellt, ist der Käufer verpflichtet, die Ware zu übernehmen. Übernimmt der Käufer die Ware nicht, so ist der Verkäufer berechtigt, eine Lagergebühr XXX EUR (in Worten: XXX EUR) zu beanspruchen und ist weiter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

1.35. Im Falle, dass die Ware aufgrund eines Fehlers des Käufers oder aufgrund einer anderen, in der Bestellung nicht angeführten Adresse, wiederholt geliefert werden muss, ist der Käufer verpflichtet, die Kosten, die im Zusammenhang mit der wiederholten Lieferung verbunden sind, zu bezahlen.

1.36. Bei Übernahme der gelieferten Ware ist der Käufer verpflichtet die Unversehrtheit der Verpackung der Waren zu kontrollieren und festgestellte Schäden unverzüglich dem Spediteur zu melden. Im Falle der Verletzung der Verpackung, bezeichnend für das Eindringen in die Sendung, muss der Käufer die Sendung nicht übernehmen. Mit der Unterzeichnung des Lieferscheins bestätigt der Käufer, dass die Ware allen Lieferungsbedingungen und Anforderungen entspricht. Spätere Ansprüche in Sachen Verletzung der Verpackung werden nicht berücksichtigt.

1.37.Weitere Rechte und Pflichten in Sachen Transport von Gütern können die Lieferbedingungen des Verkäufers regeln.

1.6. HAFTUNG FÜR SACHMÄNGEL, GARANTIE

1.38. Die Rechte und Pflichten der Vertragspartner in Bezug auf Verantwortung des Verkäufers für Sachmängel, einschließlich der Haftpflicht des Verkäufers werden von den zuständigen Rechtsvorschriften (insbesondere die Bestimmungen des § 612 ff. BGB) geregelt.

1.39. Der Verkäufer trägt gegenüber dem Käufer Verantwortung, dass die verkaufte Ware den im Vertrag angegebenen Parametern entspricht und mangelfrei ist. Konformität mit dem Vertrag bedeutet, dass das jeweils an den Käufer gelieferte Produkt den Standardspezifikationen der Verkäufers für das gemäß den Vertragsbedingungen erworbene Produkt oder den von den Parteien individuell schriftlich vereinbarten Produktspezifikationen entspricht. Der Verkäufer leistet Gewähr, dass das Produkt Eigenschaften aufweist, welche für dieses Produkt üblich sind, dass es den Rechtsvorschriften entspricht, die Ansprüche in entsprechender Menge, Masse und Gewicht erfüllt und den Zweck, den der Verkäufer angibt, entspricht.

1.40. Im Falle, dass die Ware nach Übernahme vom Käufer nicht dem Kaufvertrag entspricht (im Folgenden als "Vertragsbruch" benannt), hat der Käufer das Recht, vom Verkäufer kostenlos und ohne unnötige Verzögerung zu verlangen, dass die Angelegenheit in Übereinstimmung mit dem Kaufvertrag gebracht wird und zwar durch Austausch oder Reparatur oder der Käufer kann, wenn ein solcher Verlauf nicht möglich ist, eine angemessene Minderung des Kaufpreises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nicht, wenn der Käufer von einem Vertragsbruch wusste oder selbst den Vertragsbruch verursacht hat. Bei Vertragsbrüchen, die sich innerhalb von sechs (6) Monaten ab dem Tag des Eingangs der Ware zeigen, wird angenommen, dass diese schon am Tag der Übernahme der Ware bestanden haben, wenn dies nicht entgegen dem Charakter der Sache steht oder wenn sich das Gegenteil beweist.

1.41. Wenn es sich nicht um leicht verderbliche oder gebrauchte Waren handelt, ist der Verkäufer für Mängel, die im Widerspruch zu dem Vertrag stehen, nach Übernahme der Ware in der Garantiefrist verantwortlich (Gewährleistung).

1.42. Die Rechte des Käufers, welche aus der Haftung des Verkäufers für Mängel hervorgehen, einschließlich der Gewährleistungspflicht des Verkäufers, kann der Käufer in der Verkaufstelle des Verkäufers Masarykova ul. 2312/65, Ústí nad Labem 400 01geltend machen.

1.7.WEITERE RECHTE UND PFLICHTEN DER VERTRAGSPARTNER

1.43. Der Käufer besitzt die gekaufte Ware vom Tage der Bezahlung.

1.44. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass die Software und andere Teile der Website des Verkäufers (einschließlich Fotos der angebotenen Ware) urheberrechtlich geschützt sind. Der Käufer verpflichtet sich, keine Tätigkeit auszuüben, die ihm oder dritten Personen ermöglichen würden, die Software und Website unrechtmäßig zu verwenden oder zu stören.

1.45. Der Käufer ist nicht berechtigt, bei der Nutzung der Website mechanische Einrichtungen, Programmausstattungen und andere Verfahren zu verwenden, welche den Betrieb der Website des Verkäufers negativ beeinflussen könnten. Die Website des Verkäufers kann nur in dem Ausmaß genutzt werden, dass die Rechte anderer Kunden nicht eingeschränkt werden und dass die Nutzung im Einklang mit dessen Zweck steht.

1.46. Der Verkäufer ist in der Beziehung zum Käufer durch keinerlei Verhaltensregeln im Sinne des § 53a, Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches gebunden.

1.47. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Verkäufer für Fehler aufgrund von Eingriffen dritter Personen auf seine Website oder durch Nutzung der Website auf eine abnormale Weise keinerlei Verantwortung trägt.

1.8. PERSÖNLICHER DATENSCHUTZ UND GESCHÄFTSKORRESPONDENZ

1.48. Den persönlichen Datenschutz physischer Personen garantiert das Gesetz Nr. 101/2000 Slg., Schutz personenbezogener Daten, in der Fassung späterer Auflagen.

1.49. Der Käufer ist mit der Bearbeitung seiner persönlichen Daten, wie Name, Adresse, Identifikationsnummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, und XXX (im Folgenden zusammenfassend als "persönliche Daten" bezeichnet) einverstanden.

1.50. Der Käufer ist mit der Bearbeitung seiner persönlichen Daten durch den Verkäufer zum Zweck der Umsetzung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag und zum Zweck des Versands von Botschaften und Informationen, sowie geschäftlichen Mitteilungen, einverstanden.

1.51. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er verpflichtet ist, seine persönlichen Daten korrekt und wahrheitsgemäß anzuführen (bei der Registrierung, in seinem Benutzerkonto, bei der Bestellung über die Website des Verkäufers) und ist verpflichtet den Verkäufer unverzüglich über Änderung seiner persönlichen Daten zu informieren.

1.52. Mit der Bearbeitung der persönlichen Daten des Käufers kann der Verkäufer eine dritte Person als Bearbeiter beauftragen. Außer den Personen, welche die Waren transportieren, werden die persönlichen Daten ohne vorherige Zustimmung des Käufers an dritte Personen nicht weitergegeben.

1.53. Die persönlichen Daten werden auf unbestimmte Zeit bearbeitet . Die persönliche Daten werden in elektronischer Form automatisch oder in gedruckter Form, nicht von Hand bearbeitet

1.54. Der Käufer bestätigt, dass die persönlichen Daten korrekt sind und wurde informiert, dass es sich um freiwillig zugestellte persönliche Informationen handelt. Der Käufer wurde weiter informiert, dass er die Zustimmung zur Bearbeitung seiner persönlichen Daten vom Verkäufer schriftlich zurückziehen kann.

1.55. Im Falle, dass der Käufer vermutet, dass der Verkäufer oder Bearbeiter (Artikel 1.52) die persönlichen Daten des Kunden nicht in Übereinstimmung mit dem Schutz der Privatsphäre und des persönlichen Lebens des Käufers oder nicht gesetzmäßig bearbeitet, und im Falle, dass die persönlichen Daten unrichtig sind, kann der Käufer:
- vom Verkäufer eine Erklärung beantragen oder
- beantragen den Zustand zu korrigieren oder
- eine Ergänzung oder das Löschen von Daten beantragen. Ist das Anliegen des Käufers gerechtfertigt, beseitigt der Verkäufer oder Bearbeiter unverzüglich die Mängel. Sollte der Verkäufer oder Bearbeiter die Mängel nicht beseitigen, hat der Käufer die Möglichkeit sich direkt an das Amt für Datenschutz zu wenden. Diese Bestimmung berührt nicht das Recht des Käufers sich direkt an das Amt für Datenschutz zu wenden.


1.56. Im Falle, dass der Käufer über die Bearbeitung seiner persönlichen Daten Informationen beantragt, muss der Verkäufer dem Käufer diese Informationen vermitteln. Der Verkäufer hat das Recht für diese Informationen eine angemessene Entschädigung zu verlangen, welche nicht höher sein darf als die Kosten für die Bereitstellung der notwendigen Informationen.

1.57. Der Käufer ist mit der Zusendung von Informationen im Zusammenhang mit den Warenverkauf, Dienstleistungen oder mit dem Unternehmen des Verkäufers über seine E-Mail-Adresse einverstanden.

1.9. ZUSTELLUNG

1.58. Wenn nicht anders vereinbart, verläuft alle Korrespondenz im Rahmen des Kaufvertrags an den Vertragspartner schriftlich, per E-Mail, persönlich oder per Post (nach Wunsch des Absenders). Der Käufer bekommt die Sendungen auf die E-Mail-Adresse, die er in seinem Benutzerkonto angegeben hat.

1.59. Die Mitteilung wird zugestellt
- bei Bestellungen über E-Mail augenblicklich nach Erhalt auf dem Posteingangsserver, die Integrität von Nachrichten per E-Mail kann durch ein Zertifikat gesichert sein.,
- bei persönlicher Lieferung oder durch Postdienste bei Zustellung der Sendung an den Empfänger, auch wenn dieser (oder eine Person, welche berechtigt ist die Post zu übernehmen) die Sendung nicht übernimmt,
- bei Zulieferung durch Postdienste nach Ablauf von (10) Tagen nach Deponierung und Zusendung des Aufrufes. Wird die Sendung nicht abgeholt, gilt die Sendung als zugestellt, auch im Falle, dass der Empfänger von der Deponierung nicht erfahren hat.

1.10 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1.60. Wenn die Nutzung der Website oder das Rechtsverhältnis des Kaufvertrages internationale (Fremd-) Elemente beinhaltet, vereinbaren die Vertragspartner, dass die Beziehung dem tschechischen Recht unterliegt. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechte der Verbraucher, welche aus den allgemein verbindlichen Gesetzen hervorgehen.

1.61. Der Verkäufer ist berechtigt, Waren im Rahmen seiner Business-Lizenz zu verkaufen und diese Aktivitäten unterliegen keinen anderen Genehmigungen. Kontrollen werden von Inspektoren des zuständigen Gewerbeamtes durchgeführt.

1.62. Sollte eine Bestimmung der AGB ungültig oder unwirksam sein oder ungültig und unwirksam werden, muss die Änderung der vorherigen Version möglichst ähnlich sein. Unwirksamkeit und Ungültigkeit eines Paragrafen beeinflusst nicht die Gültigkeit und Wirksamkeit der restlichen Paragrafen. Änderungen und Ergänzungen des Kaufvertrages oder dessen Bedingungen bedürfen der schriftlichen Form.

1.63. Der Vertrag einschließlich die darin angeführten Bedingungen werden in elektronischer Form durch den Verkäufer archiviert und sind nicht zugänglich.

1.64. Kontaktdaten des Verkäufers: Adresse für Post- Eingang Masarykova ul. 2312/65, Ústí nad Labem 40001, E-Mail-Adresse: info@swis-shop.de, Tel. +420 475 207 155

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis von Waren vor dem Versand zu ändern, wenn er feststellt, dass die Ware zum falschen Preis angeboten wurde. In diesem Fall muss der Kunde von dieser Änderung informiert werde und er muss der Änderung des Preises zustimmen .Wenn er seine Zustimmung nicht gibt, wird der Kaufvertrag nicht abgeschlossen und die Bestellung storniert.


Sonderwunsch


captcha image

Meistverkaufte Produkte

  • Burton Riglet Board Reel black  

    Burton Riglet Board Reel black

    Burton Riglet Board Reel black Ein Flachbodenlehrmittel, um die jüngsten Kinder zu bekommen seitlich stehend. Bringen Sie diese raffinierte Rolle auf der Nase des Jugend Chopper, Chicklet, Riglet und After School Special Snowboards und Ihnen eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihre li'l einen herum, während sie seitlich stehend gewöhnen zu ziehen haben. Noch besser wäre es, am Berg, können Sie es zurück zum Lift benutzen, um einfach Chauffer, dass sie ihr zerreißen Zeit zu maximieren. Aufwickelvorrichtung mit 175cm von hochfesten Nylon NEUE justierbare Länge Griff-Entwurf.

    Preis:
    37,11 €
  • POC Crave + Spare Lens unobtanium yellow/grey 13.3  

    POC Crave + Spare Lens unobtanium yellow/grey 13.3

    POC Crave + Spare Lens unobtanium yellow/grey 13.3 Crave features a lightweight, flexible and durable grilamid frame, which makes it perfect for almost any athletic endeavor. The hydrophilic rubber stays grippy even when wet so the glasses will stick to your nose when you move, regardless of rain or transpiration. The durable PC lens from Carl Zeiss Vision offers outstanding optical performance and the open frame construction provides ventilation that helps to evacuate steam. The lens is ripel treated to help keeping fog, dirt and grime off your lenses and to makes water pearl off.The Crave has been designed to match seamlessly with the Tectal and Tectal Race helmets and is also featuring a snap in hinge construction for improved durability and to avoid breaking the frame when taking a hit. Available with several activity specific tints.Technical features: Designed to integrate seamlessly with the POC Tectal and Tectal Race helmetsTechnical features: FRAME - Unobtanium Yellow - 10 year anniversary color Matt Grilamid Hydrophilic rubber Interchangeable lens Snap in hinge LENS Grey 13.3 Light Condition - Bright sun Treatments - Ripel VLT 13.3% Lens category Cat. 3 Spare Lens VLT 90.0% Spare Lens category Cat. 0 Lens type - PC lens by Carl Zeiss Vision

    Preis:
    294,19 €


de-null

de-null

Stadt / de-null

PLZ

Beschriftung

de-null de-null
de-null de-null
de-null de-null
de-null de-null
de-null de-null

Bestätigen x

Diese Seite benutzt Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten AGB